Ich habe lange überlegt, was wohl mein erster Blog-Beitrag werden könnte und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich euch zu Beginn einen Shop vorstellen möchte. Gut, ein wirklicher Shop, wie ihr euch das vielleicht gerade vorstellt, ist es eigentlich nicht. Aber eine Möglichkeit, wo ihr tolle Sachen herbekommen könnt. Also indirekt doch ein Shop. Und gleich noch mit Produkttest zusätzlich. 😀

Wer mich kennt weiß, dass ich absoluter „Wolleholiker“ bin. Also was bietet sich da mehr an, als euch meine liebste Wolldealerin vorzustellen!? – Jenna Stylez! ♥

10325745_758169417536927_4560564035073986279_n


Bei ihr bekommt ihr nicht nur handgefertigte Bobbel, sondern auch andere Wolle, handgefärbte Wollstränge & wundervolle selbstgenähte Bobbeltaschen. 🙂 Ich habe schon des öfteren bei ihr eingekauft und bin immer ein sehr zufriedener Kunde. 😀 Die liebe Jenna schnürt ihre Päckchen immer total liebevoll und packt auch immer eine Kleinigkeit dazu. Tee, Süßes oder Knöpfchen z. B. – ich freue mich jedes Mal darüber und bin immer wieder gespannt. *hihi*

Neben „Mischbobbeln“ (wozu ich gerade leider kein Beispiel habe), gibt es bei meiner liebsten Wolldealerin zauberhafte Verlaufsbobbel. 3-fädig, 3-farbig, ca. 200g (enstpricht ungefähr einer Lauflänge von ca. 1.000m) – mit oder ohne glitzerndem Beilauffaden. Eine kleine Auswahl meiner Bobbel seht ihr hier, damit ihr wisst, was ich meine:

Bobbel

Sind sie nicht schön? *-*

Wie schon erwähnt, bekommt ihr ab und zu auch süße Bobbeltaschen bei Jenna zu kaufen. Auch hierzu zeige ich euch gerne mal meine, damit ihr euch auch hiervon selbst ein Bild machen könnt. 🙂

Bobbeltasche


Auf dem vorherigem Bild könnt ihr sehen, was ich mit „Verlaufsbobbel“ meine. Die Farbwechsel erfolgen hierbei nicht „hart“, sondern gehen sanft ineinander über. 🙂 Um euch das nochmal besser zu zeigen, hier nochmal ein weiteres Beispiel einer meiner Arbeiten:

Wunschbobbel – wie gefällt er euch? ♥

Ihr könnt der Bildunterschrift gerade „Wunschbobbel“ entnehmen. Was ihr darunter verstehen müsst? Das verrate ich euch natürlich auch sehr gerne! 😀 – Bei Jenna habt ihr auch die Möglichkeit, eure Bobbel selbst zu gestalten. Sucht euch einfach 3 Farben aus ihrem bestehenden Sortiment aus und sie wickelt euch das entsprechend. 🙂 Hier habe ich mich für eine Kombination aus petrol, senf und lila entschieden, mit einem gold glitzerndem Beilauffaden.
Auf dem Bild könnt ihr nun auch sehr schön den Farbübergang erkennen. Es fließt zuerst immer ein Faden der neuen Farbe ein, dann irgendwann ein zweiter, bis es vollständig in die neue Farbe übergeht. Wenn ihr Farben wie z. B. weiß, hellrosa und rosa wählt, dann ist der Übergang natürlich weicher. 😉

Selbstverständlich könnt ihr die Bobbel nicht nur verhäkeln, sondern auch genauso toll damit stricken! 🙂 Zum Stricken bin ich allerdings noch zu .. doof *hust* .. deshalb kann ich euch hierzu auch leider kein Beispiel zeigen. 🙁 Die Verarbeitung der Bobbel ist wirklich großartig, mich hatten sie gleich zu Beginn schon überzeugt! 🙂 Aber probiert es doch einfach selbst mal aus!? Ich möchte euch nun  natürlich auch nicht länger auf die Folter spannen und euch endlich mitteilen, wo ihr die tollen Sachen bekommen könnt. 😀

Dies ist möglich in der folgenden Facebook-Gruppe: 
https://www.facebook.com/groups/680287605411694/

Stattet der lieben Jenna auch gerne mal einen Besuch auf ihrer Facebook-Seite ab:
https://www.facebook.com/JennaStylezNaehkram/

Neben den Werken von Jenna, könnt ihr in der Facebook-Gruppe nun auch tolle Misch-Bobbel von der kleinen Püppi Sheyla – Jenna’s Tochter – ergattern, die sich gerne ein bisschen Taschengeld dazuverdienen möchte. 🙂 Also schaut unbedingt mal vorbei, ihr werdet es nicht bereuen, versprochen! 😀 Euer Portemonnaie vielleicht ein bisschen, aber das ist eine andere Sache…. *thihi*

Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und Shoppen! ♥

Liebe Grüße
Teddy 

 


Das war dann also meiner allererster Blog-Beitrag. Puh! *schweiß von der stirn wisch* Bitte reißt mir nicht den Kopf ab, Kritik ist natürlich immer gerne gesehen – egal ob positiv oder negativ, aber bedenkt bitte, dass ich gerade erst anfange und noch üben muss. 😀 Ich hoffe dennoch, dass euch der erste Beitrag gefallen hat. 🙂 Hinterlasst mir doch gerne mal einen Kommentar!?

PS: Danke, Liebes, dass du dich als Versuchskaninchen für meinen ersten Beitrag geopfert hast! 😀 ♥