Hey! Ja, ich lebe noch.. 😉 Heute hab ich mal wieder ein Unboxing für euch. Und zwar von der Degustabox Februar 2018. 🙂

Was ist die Degustabox?

Die Degustabox ist eine monatliche Überraschungsbox mit vielen tollen Artikeln aus dem Bereich „Lebensmittel“. Es ist oftmals einiges enthalten, was man sich sonst wohl nie kaufen würde. Zumindest geht es mir so. Von daher lasse ich mich immer wieder gerne überraschen und überzeugen. Hab schon vieles neues kennen- und lieben gelernt! 🙂
Die Degustabox kostet im Monats-Abo 14,99€ und hat immer einen Inhalt im Wert von mindestens 20€. Ihr könnt sie auch im 6-Monats-Abo bestellen, müsst dann aber (glaube ich zumindest) den Komplettbetrag von knapp 85€ sofort bezahlen, hier würde die monatliche Box dann auch nur 13,99€ kosten.

Solltet ihr noch skeptisch sein und das ganze erstmal austesten wollen, könnt ihr gerne den unten genannten Link anklicken und eure erste Box bestellen und testen, die Box ist nämlich jederzeit wieder kündbar. Wenn ich mich nicht täusche, bezahlt ihr für eure erste Box auch nur 7,99€. Ich finde, es lohnt sich, es mal zu riskieren und auszuprobieren! 😉

 

Kommen wir zum wichtigsten Teil der Box…


Der Inhalt der Degusta-Box Februar?



Wildcorn

Chips war gestern. Wildcorn ist ein neuer, herzhafter Snack. Popcorn in vier aufregend würzigen Sorten. Ohne Zuckerzusatz, unfrittiert und viel weniger Kalorien als Chips. Erdacht in Berlin, hergestellt in Deutschland. Wildcorn passt zu jeder Gelegenheit unterwegs, an der Bar, auf der Couch und natürlich zu Filmen.
UVP 1,99€

Mein Fazit:
Sehr cool! Neben der Sorte „Cannon Ball“ (Meersalz & schwarzer Pfeffer), die ich in der Box hatte, gäbe es noch die Sorten „El Matador“ (Tomate & Chili), „Mid Sommar“ (Dill & Zitronengras) und „Taxi Marrakech“ (Curcuma & Zitrone). Abgefahrene Sorten, oder? Muss aber ehrlich gestehen, dass ich ganz froh über meine Sorte bin, der Rest wäre eher nicht so meins. 😉

Lieken Urkorn
Die beiden Vollkornbrote von Lieken Urkorn sind ballaststoffreich und ohne Konservierungsstoffe gebacken. In einer 250g-Packung und mit ihren kleinen Scheiben sind sie perfekt für jede Mahlzeit. Während das „Kleine Kerni“ durch seine vielen Sonnenblumenkerne besticht, überzeugt das „Kleine Feine“ durch eine besonders feinkörnige Struktur.
UVP 0,99€-1,09€

Mein Fazit:
Finde ich super! Gehört zu den Brotsorten (von der Art her), die ich nicht unbedingt kaufen würde, da ich sie immer zu „trocken“ finde. Ich bin sehr gespannt und lasse mich gerne ggf. eines besseren belehren! 😉

Mutti
Passierte Tomaten haben eine besondere, cremige Dicke und einen intensiven aber feinen Geschmack der leicht ins Süßliche übergeht. Gut zu verwenden in Gerichten bei denen der Tomatengeschmack überwiegend ist, so wie in Nudelsoßen auf Tomatenbasis: Amatriciana, Arrabbiata oder Puttanesca. Delikat im Geschmack und nicht zu flüssig sind passierte Tomaten auch für Gerichte mit kurzer Kochzeit gut geeignet, wie kalte gebundene Suppen, rote Soßen für Kochfleisch. Ebenso geeignet für kompliziertere Zubereitungen wie Coulis und Gelees.
UVP 1,79€

Mein Fazit:
Kann man immer gut zum Kochen gebrauchen, ich nutze recht häufig passierte Tomaten und finde den Artikel somit TOP! 🙂

IBONS
Ingwer-Classic zuckerfrei: Der aromatische Klassiker von IBONS mit dem leicht scharfen Ingwer kommt ganz ohne Zucker aus. Ingwer enthält so viel Gutes aus der Natur. In den Tropen wird der hochwertige rote Ingwer frisch geerntet nach traditionellem Rezept, aber ohne Zucker, verarbeitet. So kommt er frisch in die Tüte! Genießen Sie jetzt den Lutschbonbon mit der heilenden Kraft des roten Ingwers.
UVP 1,99€

Mein Fazit:
So überhaupt gar nicht meins. Bzw. ich bin nicht mutig genug, sie zu probieren, muss ich gestehen. :O Hat jemand mit denen schon seine Erfahrungen gemacht? Bei mir freut sich auf jeden Fall dann ein Familienmitglied drüber! 😉

Aoste
Für alle, die es etwas schärfer mögen, überzeugt Aoste Stickado Hot Chili mit einer Kombination aus dem typischen Aroma luftgetrockneter Salami und einer feurigen Chili-Note. Der charakteristische weiße Edelschimmel ummantelt die leckeren Salami-Sticks.
UVP 1,99€

Mein Fazit:
Ich mag diese Mini-Salamis sehr, aber die Sorte ist absolut nichts für mich. Schärfe vertrage ich nicht und mag sie auch nicht sonderlich. Aber auch hier freut sich jemand aus meinem Freundeskreis sehr drauf! 😀

Lorenz
Die neuen Nuss-Frucht Mixe von Lorenz sind perfekt für alle, die Lust am bewussten Genuss und Spaß an gesunder Ernährung haben. Mit fünf leckeren Sorten begleiten die Nuss-Frucht Mixe verschiedenste Momente des Alltags und bieten immer eine Handvoll gute Laune.
UVP 0,99€

Mein Fazit:
Großartig! Ich liiiebe Nüsse. Und da die Degusta-Box ja schon von gesunder Ernährung gesprochen hat: Probiert es mal in Eiweiß-Shakes aus – super! (Danke an meine Mum für diese tolle Idee!) 🙂 In dieser Box waren die Sorten „Sofa Krimi“ (Nuss-Frucht Mix gesalzen) und „Coffee Break“ (Nuss-Frucht Mix mit Schoko-Espressobohnen). Ansonsten gäbe es noch die Sorten „Geistesblitzer“ (Rosinen, Erdnusskerne, Cashewkerne, Mandeln und Haselnüsse), „Tagträumer“ (Nuss-Frucht Mix mit Cranberries und Joghurt Pops) und „Prachtstück“ (Cranberries, Erdnusskerne, Cashewkerne, Mandeln und Pistazienkerne).

SEKEM
Die veganen Sesamriegel werden mit Zutaten aus bio-dynamischen Demeter-Ursprung hergetellt und durch uns als Firma Davert, Bio-Pionier seit mehr als 30 Jahren, vertrieben. Die SEKEM Kooperation in Ägypten besteht schon sehr lange und wir pflegen einen engen Austausch zum Rohwarenanbau, Produktmanagement und in Qualitätsfragen. Die Sesamriegel gibt es in drei leckeren Sorten.
UVP 0,69€

Mein Fazit:
Noch nie probiert, aber sehr gespannt drauf. Ich mag Sesam, von daher wird es bestimmt lecker! Ich habe die Sorte „Sesamo Quinoa Demeter“ bekommen. Gegeben hätte es noch „Sesamo Orange Demeter“ und „Sesamo Schwarzkümmel Demeter“. Auch hier bin ich wieder froh über die Sorte, die ich in der Box hatte! 😉

Kosakenkaffee
Der Kaffeelikör KOSAKEN KAFFEE mit 26% vol. wird aus hochwertigem Hochlandkaffee aus je 50% Arabica und Robusta und aus 100% natürlichen Zutaten hergestellt. Die beste Freundin mal wieder einladen und sich innig bei unterhalten – dazu ist KOSAKEN KAFFEE perfekt. Als Likör Macchiato mit gesüßter Kondensmilch udn Milchschaum ist KOSAKEN KAFFEE die erwachsene Alternative zum Latte Macchiato!
UVP 1,10€/0,04l 
UVP 11,75€/0,7l

Mein Fazit:
Kaffee-Likör kenne ich noch nicht. Aber die Idee vom Likör Macchiato klingt wirklich nicht schlecht, vielleicht probiere ich das mal aus?! 😀 Ansonsten könnte ich mir das auch über Eis ganz gut vorstellen. Für mich als Kaffee-Fanatiker perfekt! 😉

Veganz
Hier trifft herrliches Karamellaroma auf britische Tee-Tradition. Und auf einen Schlag haben wir den ultimativen Geschmacks-Kick kreiert. Wie cool bzw. heiß du das findest, musst du erst einmal herausfinden. Denn sowohl als kalte Erfrischung als auch als leckeres Heißgetränk ist der Mix ein absoluter Hit!
UVP 4,99€

Mein Fazit:
Ich finde es für die kleine Dose echt wahnsinnig teuer und würde mir das Produkt allein deshalb schon wohl nie kaufen. Es ist auch das teuerste Produkt der Box. Es ist ein ganz feines Pulver und erinnert vom Geruch her erstmal an Chai Latte, finde ich. Hab es bereits ausprobiert und muss leider sagen – nicht meins. Ich mag schwarzen Tee, aber es hat einen undefinierbaren Beigeschmack, der mir so gar nicht gefällt. Schade.

Schogetten
Die neue Schogetten-Sorte des Jahres 2018: Joghurt-Heidelbeer-Müsli! Stück für Stück köstliche Schogetten-Schokolade mit intensiver Joghurt-Heidelbeer-Füllung und crunchigen Müsli-Stückchen. Schokolade und „Joghurt-Frucht“ kann jeder! Die Sorte Joghurt-Heidelbeer-Müsli vereint drei Komponenten Joghurt, Frucht und Müsli portioniert in Schogetten-Stückchen. Ab Februar 2018 ist diese köstliche Neuheit im Handel erhältlich.
UVP 0,95€-0,99€

Mein Fazit:
Klingt wahnsinnig gut! Ich bin wirklich schon lange ein Fan von Schogetten und mag es bei Schoki gerne „crunchy“. Von daher bin ich sehr gespannt und freue mich drauf! 🙂

Manner
Die neuen Manner Knuspinos in den Sorten Haselnuss und Vanille sorgen für ein harmonisch rundes Geschmackserlebnis: drei Lagen zarte Waffeln gefüllt mit zwei Lagen feiner Creme und besonders ausgewogener Süße. Ob zum Kaffee, als Snack im Büro, für zu Hause oder als Zwischenmahlzeit für unterwegs – die neuen Manner Knuspinos sind stets der ideale Begleiter. Auch in Schokolade erhältlich.
UVP 0,99€

Mein Fazit:
Für mich das Highlight der Box! Ich liiiebe Manner-Waffeln! Hab beide Sorten noch nicht probiert, aber sie sind bestimmt genauso großartig, wie alle anderen Produkte von Manner! ♥

28 BLACK
Der Engergy Drink
Ohne Kalorien, ohne Zucker aber mit 100% Geschmack und Energie – das ist die neueste Sorte des Energy Drinks 28 BLACK: Absolute Zero Guava-Passion Fruit. Der 28 BLACK Newcomer passt zum veganen Lebensstil, kommt ohne Taurin und ohne Konservierungsstoffe aus und ist laktose- sowie glutenfrei. Übrigens: 28 BLACK Absolute Zero Guava-Passion Fruit schmeckt nicht nur pur, sondern auch gemixt.
UVP 1,49€

Mein Fazit:
Eigentlich bin ich Fan von 28 BLACK oder Energy Drinks allgemein. Aber sämtliche Zero-Sorten schmeckten mir bisher so überhaupt gar nicht. Ich mag diesen furchtbaren Süßstoff-Geschmack einfach nicht, der meistens noch nachhängt. Aber ich lasse mich mal überraschen und gebe der neuen Sorte eine Chance! 😉

Schöfferhofer
Weizen Maracuja
Erlebe den fruchtig frischen Geschmack des Sommers mit Schöfferhofer Weizen Maracuja. Angenehm fruchtig-frisch im Geschmack mit einem Hauch Exotik: Schöfferhofer Weizen Maracuja begeistert alle, die das gewisse Etwas suchen und es nicht zu süß mögen!
UVP 4,09€/6-Pack

Mein Fazit:
Ich bin überhaupt kein Fan vom typischen „Bier-Geschmack“, hab aber schon andere Sorten von Schöfferhofer probiert und muss sagen – kann man trinken! Ich bin wirklich gespannt auf die Sorte Maracuja und hab die Flasche vorsorglich schonmal kalt gestellt! 😀


Damit waren wir auch schon beim letzten Produkt der Degustabox Februar. Was ist eure Meinung zum Inhalt? Was war oder wäre euer Highlight? Mögt ihr etwas daraus so gar nicht? Lasst es mich wissen und haut es mir in die Kommentare! 😉

Hier noch einmal die ganze Box zur Erinnerung in der Übersicht:

Ich finde die Box diesmal richtig gut! Allerdings finde ich es diesmal tatsächlich schade, dass vom Schöfferhofer nur eine Flasche in der Box war. Sonst freue ich mich über Bier nicht sonderlich, aber ich probiere meistens mit jemandem zusammen und das funktioniert dann mit zwei eigenen Flaschen natürlich besser. Aber das nur so am Rande.
Danke, liebes Degustabox-Team, super Job! 😀


Wo bekomme ich die Degusta-Box?

Schaut mal hier:
Degustabox bestellen


Bilder & Bildbearbeitung: ©Teddy-testet.de